Home / Mobiles Klimagerät

Mobiles Klimagerät

Die Wettersituation ändert sich, die Temperaturen steigen. Immer öfter wird es aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer unangenehm. Tage und Nächte, die geprägt sind von Hitze. Es dauert nicht mobiles klimageraetlange bis die brütende Hitze auch nach Innen dringt. In den eigenen Räumlichkeiten steigt die Temperatur und die einstige Gemütlichkeit ist dahin. Kurze Erfrischung bietet da nur ein Eis oder ein Ventilator. Wirklich etwas bringen tut dies aber nicht. In Situationen wie diesen können Klimaanlagen die ersehnte Abkühlung bringen. Bei diesen kann grundsätzlich zwischen zwei Arten unterschieden werden: fest montierte Splitgeräte und Mobile Klimageräte. Ein Splitgerät arbeitet von einem Fixpunkt aus, von wo aus sie den gesamten Wohnraum kühlen soll. Anders arbeitet ein Mobiles Klimagerät. Ein Mobiles Klimagerät ist nicht an einen Ort gebunden und kann mithilfe von Bodenrollen und einer kompakteren Bauweise von Raum zu Raum bewegt werden. Somit kann ein Mobiles Klimagerät lokal arbeiten und ist häufig effektiver.

Ein Mobiles Klimagerät ist daher vor allem dann interessant, wenn eine lokale Kühlung angebrachter scheint. Das kann entweder sein, wenn viele Räume gekühlt werden sollen, oder aber wenn man die Klimaanlage in direkter Nähe zu sich wünscht, um den vollen Effekt zu erleben.

Mobiles Klimagerät – Worauf muss man achten? 

Ein Mobiles Klimagerät bietet im Gegensatz zum Splitgerät viele Vorteile. Neben der lokalen und damit oftmals effektiveren Kühlung, ist ein Mobiles Klimagerät oftmals um ein Vielfaches günstiger als die fest montierte Version. Zahlreiche Zusatzfunktionen, wie eine separate Entfeuchter-Funktion, Ventilator-Funktion oder andere Funktion sowie eine starke Kühlleistung machen die Entscheidung für ein Mobiles Klimagerät einfach. Auch hinsichtlich der Geräuschentwicklung und des Energieverbrauchs steht ein Mobiles Klimagerät einem Splitgerät in etwas nach. Viele Geräte trumpfen bereits mit einer Energieeffizienzklasse A+, einem niedrigen Energieverbrauch und einem verhältnismäßig geringen Schallpegel auf.

Ulisse 13 DCi Mobiles Klimagerät (Split)

Ulisse 13 DCi grossEin Mobiles Klimagerät, welches die Vorteile eines Mobilen Geräts mit denen eines Splitgeräts vereint, ist das Ulisse Mobile Splitgerät 13 DCi. Das Gerät besteht aus einem Außen- und Innenteil, welche über eine Rohrleitung miteinander verbunden sind, in der Kältemittel und Kondensat zu finden sind. Durch die Teilung der Innen- und Außeneinheit schafft das Gerät einen besonders niedrigen Schallpegel, da sich der Kompressor, der für die Kompression des Kältemittels zuständig ist und eine große Geräuschquelle darstellt, im Außenteil befindet.

Das Ulisse 13 DCi Mobile Splitgerät ist ein Mobiles Klimagerät, das mit der Invertertechnologie ausgestattet wurde und daher eine besonders komfortable und energiesparsame Regelung des Raumklimas garantiert. Mithilfe der Invertertechnologie ist ein Mobiles Klimagerät in der Lage die eigene Kühlleistung entsprechend der Raumgegebenheiten anzupassen. Das heißt, wenn die Raumtemperatur zu hoch ist, so fährt ein mit der Invertertechnologie ausgestattetes Mobiles Klimagerät automatisch die Kühlleistung nach oben. Ist die Wunschtemperatur erreicht, so schaltet es mehrere Gänge zurück. Auf diese Weise spart man sich nicht nur ein ständiges An- und Abschalten des Gerätes, auch spart das ganze auch noch sehr viel Energie.

Aufgrund der flachen Form des Innenteils passt das Ulisse 13 DCi Mobile Splitgerät an jede Wand ohne dabei viel Wohnraum wegzunehmen. Ein Mobiles Klimagerät, wie das Ulisse 13 DCi garantiert nicht nur Flexibilität, sondern auch eine hohe Leistung und darüber hinaus einen hohen Bedienkomfort.

Ulisse 13 DCi – Angebot & Testbericht ansehen

DeLonghi Mobiles Klimagerät PAC WE 128 Öko Silent

Auch ein Mobiles Klimagerät von DeLonghi kann für den einen oder anderen durchaus interessant sein. Der DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent ist ein solches Mobiles Klimagerät. Es zeichnet sich durch eine besondere Umweltfreundlichkeit sowie ein einzigartiges Design aus. Der DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent bedient sich eines rein natürlichen Kühlmittels sowie eines speziellen Wasser-Luft-Systems, bei dem das heiße Kondensat im Inneren des Gerätes zusätzlich mit Wasser heruntergekühlt wird. Das ist nicht nur wesentlich effektiver, es spart darüber hinaus auch noch eine Menge Energie. Mit einer Energieeffizienzklasse von A+ kann das DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent durchaus als ein energiesparsames Mobiles Klimagerät bezeichnet werden. Der Energieverbrauch beträgt hier 1,0 kWh/1h. Damit schafft das Gerät eine Luftumwälzung bis maximal 340 m3/h und ist für Räume mit bis zu 110 m3 Raumvolumen geeignet.

DeLonghi PAC 128 – Angebot & Testbericht ansehen

DeLonghi Mobiles Klimagerät PAC 112 Silent

DeLonghi 112 grossEin weiteres Mobiles Klimagerät der Marke DeLonghi ist das PAC 112 Silent. Dabei handelt es sich um ein etwas kleineres Mobiles Klimagerät, das hinsichtlich seiner Leistung aber keine Abstriche macht.  Mit einer Größe von 44,9 x 39,5 x 77,5 cm wiegt das Gerät gerade einmal 30 Kilogramm und ist damit ein leicht transportierbares Mobiles Klimagerät. Auch der PAC 112 Silent verwendet ein rein natürliches Gas.

Anders als sein Bruder, bedient sich der PAC 112 Silent eines Luft-Luft-Systems. Um eine zusätzliche Effizienz zu erreichen,  verfügt das Gerät zusätzlich über ein Kondensat-Recycle-System.

Auch bei dem PAC 112 Silent handelt es sich um ein leistungsstarkes Mobiles Klimagerät. Die maximale Kühlleistung beträgt hier 2,9 kW. Damit schafft es eine Luftumwälzung von bis zu 350 m3 pro Stunde. Mit 1,0 kWh/h ist der Energieverbrauch jedoch sehr gering.

DeLonghi PAC 112 – Angebot & Testbericht ansehen

TROTEC Lokals Klimagerät PAC 2600 E

TROTEC grossEin letztes hier vorgestelltes Mobiles Klimagerät ist der TROTEC PAC 2600 E. Dieser Monoblock eignet sich ganz besonders für Räume, die ein Raumvolumen von bis zu 80 m3 aufweisen. Mit seiner kompakten Größe von 39,4 x 34 x 78 cm findet der TROTEC in jeder noch so kleinen Ecke Platz. Trotz seiner geringen Größe schafft der TROTEC eine Kühlleistung von 2,6 kW bei einer maximalen Kühlleistung von 230 m3/h. Bei dem TROTEC handelt es zudem um ein Mobiles Klimagerät, welches auch als separater Entfeuchter und Belüfter eingesetzt werden kann. Die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung kann bei Nichtgebrauch schnell und einfach in das dafür vorgesehene Klappfach am Korpus des TROTEC verstaut werden.

TROTEC Klimagerät – Angebot & Testbericht ansehen

Fazit

Ein Mobiles Klimagerät bietet zahlreiche Vorteile. Dass diese Art der Klimageräte kostengünstiger und einfacher in der Handhabung ist, sind nur zwei. Viele Funktionen, die auch separat jederzeit und ohne Probleme eingesetzt werden können, steigern zudem die Nutzungsmöglichkeiten, die ein Mobiles Klimagerät mit sich bringt. Ob zusätzliche Entfeuchtungs-Funktion, Belüftungs-Funktion, Sleep- oder sonstige Funktion. Die Möglichkeiten, die ein Mobiles Klimagerät heutzutage bietet, sind sehr groß. Welches Gerät letztlich das richtige für einen ist, obliegt jedem selbst zu entscheiden. Ein Mobiles Klimagerät muss heute nicht mehr teuer sein. Das beweisen auch einige der hier vorgestellten Modelle. Der Preisunterschied zwischen den einzelnen Produkten ist zum Teil jedoch enorm. Das günstigste der vier vorgestellten Geräte ist das TROTEC PAC 2600 E, gefolgt von dem DeLonghi PAC AN 112 Silent. Knapp dahinter kommt bereits der DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent. Mit einem weiten Abstand folgt das Ulisse Mobile Splitgerät. Die Bewertung der vier Produkte war durchweg positiv, jedoch unterscheiden sie sich in der Gesamtbewertung voneinander. Am besten bewertet wurde das Mobile Klimagerät DeLonghi PAC AN 112 Silent 4.3 von 5 Sternen bei insgesamt 31 Bewertungen, gefolgt von dem Ulisse Splitgerät mit 4.0 von 5 Sternen bei insgesamt einer Bewertung. Auf den dritten Platz folgt das Klimagerät TROTEC PAC 2600 E mit 3.6 von 5 bei 15 Bewertungen. Das Schlusslicht bildet die DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent mit 3.4 von 5 Sternen bei insgesamt neun Bewertungen.