Home / Mobile Klimaanlage

Mobile Klimaanlage

Mobile KlimaanlageWenn die Hitzewelle zuschlägt und die eigenen vier Wände zu einer Sauna werden, wird es schnell unangenehm. Selbst die Nächte bringen dann nur wenig Abkühlung. Das sonst so effektive Durchlüften hat letztlich keinen Sinn mehr. In solchen Situationen greifen viele Menschen erst einmal zu einem Ventilator oder einem Eis. Dauerhafte Abkühlung bringt das jedoch nicht. Klimaanlagen helfen in solchen Situationen wie kein anderes Gerät. Den Nutzern stehen dabei zwei Arten von Klimaanlagen zur Verfügung – fest montierte Splitgeräte und Mobile Klimaanlagen. Während ein Splitgerät an einen Raum gebunden ist und somit von einem Fixpunkt aus die Arbeit verrichtet, ist die Mobile Klimaanlage in der Lage durch ihre kompakte Bauweise und den oftmals integrierten Bodenrollen jederzeit von Raum zu Raum bewegt zu werden und so lokal zu arbeiten.

Damit eignet sich eine Mobile Klimaanlage insbesondere für Wohnungen mit mehr oder weniger vielen separaten Zimmern, die ein Splitgerät kaum erreichen würde. Außerdem ist eine Klimaanlage für alle interessant, die sich eine lokale Kühlung wünschen, um den größtmöglichen Effekt zu erreichen.

Mobile Klimaanlage – Worauf muss man beim Kauf achten?

Eine Mobile Klimaanlage eignet sich also besonders gut für die lokale Kühlung. Doch die Klimaanlage bringt noch weitere Vorteile mit sich. So ist sie oft günstiger als Splitgeräte, allein aus dem Grund, dass auf eine Montage durch einen Fachbetrieb verzichtet werden kann. Hinsichtlich ihrer Leistung steht eine Klimaanlage einem Splitgerät heute kaum in etwas nach. Einzig hinsichtlich ihrer Geräuschentwicklung schneidet eine Klimaanlage in der Regel etwas schlechter ab, da sämtliche Technik in einem Gerät vereint ist. Vier Modelle des Typs Mobile Klimaanlage sollen im Folgenden einmal aufgezeigt werden.

Ulisse 13 DCi Mobiles Splitgerät

Ulisse 13 DCi grossDas Ulisse Mobile Splitgerät 13 DCi vereint eine Mobile Klimaanlage mit einem Splitgerät und damit die Vorteile beider Gerätearten. Wie jedes Splitgerät teilt sich die Mobile Klimaanlage Ulisse in zwei Teile – ein Außen- und ein Innenteil. Beide Teile sind über ein Leitungsschlauch für Kältemittel und Kondensat miteinander verbunden. Da sich der für gewöhnlich lautere Kompressor im Außenteil des Gerätes befindet, ist die Mobile Klimaanlage Ulisse etwas leiser als andere Modelle.

Die Mobile Klimaanlage Ulisse ist mit der Invertertechnologie ausgestattet. Diese ermöglicht eine  automatische Anpassung der Kühlleistung an die gegebene Raumsituation anzupassen.  Ist der Raum zu warm, fährt die Klimaanlage Ulisse automatisch ihre Kühlleistung hoch bis der Raum heruntergekühlt ist. Ist die gewünschte Gradzahl erreicht, so schaltet das Gerät mehrere Gänge runter. Die Wunschtemperatur kann mittels der mitgelieferten Infrarot-Fernbedienung oder am Gerät selbst eingestellt werden.

Aufgrund der flachen Bauweise ist die Mobile Klimaanlage Ulisse besonders platzsparend und kann an jeder Wand oder unter einem Fenster problemlos platziert werden, ohne dass sie eine große Fläche des Raumes einnimmt.

Ulisse 13 DCi – Angebot & Testbericht ansehen

DeLonghi Mobile Klimaanlage PAC WE 128 Öko Silent

Die Mobile Klimaanlage DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent zeichnet sich durch zweierlei aus: durch ihr einzigartig elegantes Design sowie durch die Verwendung eines natürlichen Kühlmittels. Aber nicht nur das, auch hinsichtlich der technischen Leistung kann sich die Klimaanlage von DeLonghi sehen lassen. Mit einem Energieverbrauch von 1,0 kWh/1h schafft die Mobile Klimaanlage eine Luftumwälzung bis maximal 340 m3/h und ist damit für Räume mit bis zu 110 m3 Raumvolumen geeignet.

Die Mobile Klimaanlage verfügt über eine Reihe von Funktionen, die es dem Nutzer ermöglichen, dass Gerät individuell und entsprechend der eigenen Wünsche und Bedürfnisse anzuwenden. So verfügt die Klimaanlage über eine Auto Fan-Funktion, eine Sleep-Funktion, eine separate Entfeuchtungs-Funktion mit bis zu 50 Litern pro Tag sowie eine separate Ventilations-Funktion mit drei Ventilationsstufen.

Mit einer Größe von 50,5 x 40 x 91 cm wiegt die Mobile Klimaanlage gerade einmal 39 Kilogramm und gehört damit zu den leichteren Modellen unter den Mobilen Klimaanlagen.

DeLonghi PAC 128 – Angebot & Testbericht ansehen

DeLonghi Mobile Klimaanlage PAC 112 Silent

DeLonghi 112 grossDie Mobile Klimaanlage DeLonghi PAC 112 Silent ist die kleine Schwester des PAC WE 128 Öko Silent. Mit einer Größe von nur 44,9 x 39,5 x 77,5 cm bringt das Gerät gerade einmal 30 Kilogramm auf die Waage. Auch die Mobile Klimaanlage PAC 112 Silent verwendet ein rein natürliches Kühlmittel und ist damit wesentlich umweltfreundlicher als andere Klimaanlagen. Mit einer maximalen Kühlleistung von 2,9 kW schafft die Klimaanlage eine Luftumwälzung von bis zu 350 m3 pro Stunde. Der Energieverbrauch ist dabei mit 1,0 kWh/h verhältnismäßig gering.

Weiterhin verfügt die Klimaanlage von DeLonghi über die sogenannte „Real-Feel“-Technologie. Ähnlich wie die klassische Invertertechnologie passt auch diese die Kühlleistung des Geräts automatisch an die Raumgegebenheiten an – sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit.

DeLonghi PAC 112 – Angebot & Testbericht ansehen

TROTEC Lokals Klimagerät PAC 2600 E

TROTEC grossAuch bei dem TROTEC PAC 2600 E handelt es sich um eine Mobile Klimaanlage. Der Monoblock ist besonders für Räume mit einem Raumvolumen von bis zu 80 m3 geeignet und findet aufgrund seiner kompakten Größe auch in den engsten Nischen einen Platz. Die mobile Klimaanlage schafft eine maximale Kühlleistung von 2,6 kW bei einer Luftleistung von max. 230 m3 pro Stunde. Damit kann die Klimaanlage TROTEC Raumtemperaturen bis auf 16 °C herunterkühlen. Die Klimaanlage kann außerdem als separater Entfeuchter und Belüfter ohne Kühlbetrieb eingesetzt werden.

Mit einer Größe von 39,4 x 34 x 78 cm wiegt die Mobile Klimaanlage nur 27 Kilogramm und kann so jederzeit einfach und ohne großen Kraftaufwand transportiert werden. Geliefert wird die Mobile Klimaanlage TROTEC mit einer Infrarot-Fernbedienung, welche die Bedienung des Gerätes noch komfortabler gestaltet. Wird sie nicht länger benötigt, kann sie ganz einfach in dem im Gerät integriertem Klappfach verstaut werden. 

TROTEC Klimagerät – Angebot & Testbericht ansehen

Fazit

Eine Mobile Klimaanlage bietet dem Nutzer eine Reihe von Vorteilen und ist oft einfacher hinsichtlich ihrer Benutzung als eine feste Klimaanlage. Eine Montage ist nicht nötig und oft ist eine Mobile Klimaanlage um einiges günstiger. Durch zusätzliche Funktionen wie etwa einer Sleep-Funktion oder aber einer separaten Entfeuchtungs- und Ventilationsfunktion erhöht sich zudem der Nutzen der Geräte um ein Vielfaches. Letztlich obliegt es jedem selbst zu entscheiden, welche Geräteart – ob Mobile Klimaanlage oder fest – besser geeignet ist für die Kühlung des eigenen Haushalts. Durch die vielen Vorteile, die eine Mobile Klimaanlage bietet, sollte diese aber definitiv in die Betrachtung mit einfließen.
Die vier Geräte vom Typ Mobile Klimaanlage unterscheiden sich recht stark in ihrem Preis. Am günstigsten ist die Mobile Klimaanlage TROTEC PAC 2600 E, gefolgt von der DeLonghi PAC AN 112 Silent. Mit wenig Abstand folgt die Klimaanlage DeLonghi PAC WE 128 Öko Silent. Das Schlusslicht bildet die Mobile Klimaanlage Ulisse.
Zwar haben alle vier Modelle vornehmlich positive Bewertungen erhalten, doch unterscheiden sie sich leicht in ihrer Gesamtbewertung. Die beste Bewertung auf der Market-Plattform Amazon erhielt die Klimaanlage DeLonghi PAC AN 112 Silent mit 4.3 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen. Auf dem zweiten Platz schaffte es die Klimaanlage Ulisse mit 4.0 von 5 Sternen bei einer Bewertung, gefolgt von dem TROTEC PAC 2600 E mit 3.6 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen. Auf den letzten Platz ist die Mobile Klimaanlage DeLonghi PAC WE 128 mit 3.4 von 5 Sternen bei neun Bewertungen.