Split Klimaanlage

Besonders im Sommer wünscht man sich natürlich kühle und gemütliche Räumlichkeiten. Denn in der Regel sind Räume eher zu warm und man fühlt sich unangenehm und unwohl in diesen. Die Lösung bieten Split Klimaanlagen. Eine Split Klimaanlage kühlt den Raum auf eine gewünschte angenehme Temperatur ab und sorgt so dafür, dass Sie sich wohl fühlen können.

Wenn Sie noch mehr über die Split Klimaanlage wissen möchten und erfahren möchten, welche Split Klimaanlage die Richtige für Sie ist, schauen Sie sich unsere Seite mal etwas genauer an.

Ulisse 13 DCi

  • mobiler Split mit Invertertechnik
    Produkttyp
  • Energieeffizienzklasse: A
  • max. Kühlleistung: 4,0 kW

Comfee MSR23

  • Split mit Invertertechnik
    Produkttyp
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • max. Kühlleistung: 3,2 kW

Panasonic KIT-UE9-RKE

  • Split mit Invertertechnik
    Produkttyp
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • max. Kühlleistung: 2,5 kW

Split Klimaanlage – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist eine Split Klimaanlage?
Eine Split Klimaanlage besteht grundsätzlich aus mehreren Modulen, welche miteinander verbunden sind. Für den privaten Gebrauch werden i. d. R. Split Klimaanlagen mit einem Innengerät und einem Außenteil angeboten. Im gewerblichen Bereich kommen häufig sog. Multisplit Klimageräte zum Einsatz, sodass mehrere Räume gleichzeitig gekühlt werden können.
Split Klimaanlage – Kühlen und Heizen
Mit einer modernen Split Klimaanlage können Räume zu jeder Jahreszeit bei unterschiedlichen Temperaturen optimal temperiert und entfeuchtet werden. Klimageräte mit Wärmepumpenfunktion erzeugen an kühlen Tagen bei Bedarf per Tastendruck Wärme. Im Sommer kühlt die Klimaanlage Ihre Räume je nach Belieben auf die gewünschte Temperatur herab. Mithilfe der Entfeuchtungsfunktion einer Split-Klimaanlage erhalten Sie zu jeder Jahreszeit ein angenehm, frisches Klima.
Welche Kühlleistung benötigen Sie?
Beim Kauf einer Klimaanlage gilt es immer als erstes zu klären, welcher Raum bzw. welche Räume gekühlt werden sollen. Entsprechend der Raumgröße müssen Sie auf eine passende Kühlleistung des Klimagerätes achten, damit die Klimaanlage letztlich auch den vorgesehenen Raum bestmöglich kühlt. Orientieren Sie sich an etwa 60 Watt pro Quadratmeter – bei 20 Quadratmetern benötigen Sie dementsprechend ein Klimagerät mit 1200 Watt Leistung.

Worauf ist beim Kauf einer Split Klimaanlage zu achten?

Split Klimaanlage - Komplettset
Abbildung 1: Split Klimaanlage – Komplettset

Der Sommer gilt bei den Deutschen als die beliebteste Jahreszeit – und das zurecht. Man kann raus und die Natur genießen, lange Abende im Biergarten verbringen oder einfach die Sonne und die Wärme ausnutzen. Die Kehrseite der Medaille sind jedoch oftmals hohe Temperaturen in Gebäuden oder im eigenen Haus. Sie werden ziemlich wahrscheinlich auch schon einmal den dringenden Wunsch nach Abkühlung gespürt haben. Die richtige Split Klimaanlage kann diese unerträgliche Hitze und Schwüle bei Ihnen zu Hause oder in anderen Räumen optimal beseitigen und für ein angenehm, frisches Klima sorgen. Je nachdem, wofür Ihre Split Klimaanlage in Einsatz kommt, eignen sich unterschiedliche Klimageräte. Um sicher zu gehen, eine für Ihre Anforderungen optimal passende Klimaanlage zu finden, sollten Sie sich folgende Punkte durchlesen.

Raumanzahl, Raumgröße & Kühlleistung

Im gewerblichen Bereich werden häufig mehrere Innengeräte benötigt, um bspw. in einem Hotel alle Zimmer mit einer Klimaanlage auszustatten. Hierfür benötigen Sie dementsprechend ein Multisplit Klimagerät, welches die gewünschte Anzahl an Innengeräten bereit hält. Wenn Sie lediglich in einem Raum, bspw. im Wohnzimmer Ihres Hauses, eine Klimaanlage anbringen möchten, benötigen Sie kein Multisplit Klimagerät. Hierbei reicht eine Split Klimaanlage, welche aus einem Außengerät und einem Innengerät besteht. Je nachdem, wie viele Räume Sie mit Ihrer Split Klimaanlage kühlen bzw. beheizen möchten, benötigen Sie ein Split Klimagerät aus zwei Einheiten oder eine Multisplit Klimaanlage mit mehreren Innengeräten.

Wie bereits oben erwähnt, spielt die Raumgröße beim Kauf einer Split Klimaanlage eine wesentliche Rolle. Die Raumgröße sollten Sie vorher genauestens kennen oder ausmessen. Entsprechend der Raumgröße müssen Sie nämlich auf eine passende Kühlleistung für Ihr Klimagerät achten. Nur wenn Ihre zukünftige Split Klimaanlage für die jeweilige Raumgröße ausgelegt ist, gehen Sie sicher, dass das gewünschte, angenehm kühle Klima im Zimmer erzeugt wird. Sollte die Klimaanlage nicht für die Raumgröße vorgesehen sein, bleibt es in dem jeweiligen Zimmer trotz höchster Stufe heiß und schwül und die Stromkosten werden dadurch in die Höhe getrieben. Deshalb ist es auch wichtig auf die Luftfeuchtigkeit zu achten. Hierbei hilft auch ein Messgerät zur Messung der Luftfeuchtigkeit, ein sogenanntes Hygrometer.

Erinnerung: Rechnen Sie ca. 60 Watt pro Quadratmeter. Wenn die Raumgröße 20 Quadratmeter beträgt, benötigen Sie dementsprechend eine Split Klimaanlage mit etwa 1200 Watt Leistung.

Die Kühlleistung einer Split Klimaanlage ist meist in Kilowatt, Watt oder auch in BTU festgelegt. Die Angabe BTU als Kühlleistung wird häufig zur Spezifizierung von Wärmepumpen bzw. Klimaanlagen bei Importgeräten angegeben. BTU als allein stehende Kennzeichnung der Kühlleistung ist genau genommen jedoch fehlerhaft – es ist eigentlich BTU pro Stunde oder kurz BTU/h gemeint. Dabei entspricht 1000 BTU pro Stunde ca. 293 Watt. Falls die Kühlleistung bei einer Klimaanlage in BTU angegeben ist, können Sie diese entsprechend der Gleichung in Watt umrechnen. Welche Kühlleistung Sie bei einer gewissen Raumgröße benötigen, wurde oben bereits erläutert. Falls Sie keine Klimaanlage mit passender Kühlleistung finden, sollten Sie sich ein Klimagerät mit höherer Leistung zulegen und auf die benötigte Energie herunter regulieren.

Energieeffizienz & Betriebskosten

Split Klimaanlage - EEK
Abbildung 2: Split Klimaanlage – EEK

Der Begriff Energieeffizienzklasse oder kurz Eek ist Ihnen wahrscheinlich bereits bekannt. Bei Klimaanlagen findet man in der Beschreibung fast immer Angaben bezüglich der Energieeffizienzklasse. Die einzelnen Stufen der Energieeffizienz reichen von A-G. Die jeweilige Eek zeigt an, wie viele Kilowattstunden (Kwh) der Backofen beansprucht, also wie hoch der Energieverbrauch ist. Dementsprechend wird der Stromverbrauch in die dazugehörige Energieeffizienzklasse einkategorisiert. So können Sie die Energieeffizienz verschiedener Geräte leicht über die Eek miteinander vergleichen. Durch das zunehmende Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit Energie gewinnen Geräte mit einer hohen Energieeffizienz immer mehr an Bedeutung. Zudem sollten Sie beim Kauf Ihrer Split Klimaanlage bedenken, dass eine hohe Energieeffizienz normalerweise langfristig Kosten für Sie spart. Der Anschaffungspreis ist bei sparsamen Geräten sicherlich höher. Wenn es um die Kosten der Klimaanlage geht, sollten Sie jedoch mitunter unbedingt auch die Energieeffizienz Ihres zukünftigen Gerätes mit ins Kalkül ziehen. In den meisten Fällen übersteigen die Energiekosten den Anschaffungspreis langfristig und das Pendel einer scheinbar günstigeren Split Klimaanlage schlägt auf Dauer mit hohen Stromkosten zurück.

Die Energieeffizienzklasse bzw. kurz Eek gibt Auskunft über den mutmaßlichen jährlichen Energieverbrauch in kWh für den Kühlbetrieb der Klimaanlage. Die meisten modernen, neueren Split Klimageräte besitzen die Energieeffizienzklasse A. Einige Klimaanlagen weisen sogar eine Eek von A+, A++ oder A+++ auf.

Lautstärke

Bevor Sie sich endgültig für ein bestimmtes Split Klimagerät entscheiden, sollten Sie sich über die Lautstärke der Klimaanlage informieren. Insbesondere, wenn die Split Klimaanlage für Hotelzimmer vorgesehen ist, ist ein äußerst geringer Geräuschpegel notwendig. Aber auch in den eigenen vier Wänden werden Sie von einem leisen Klimagerät profitieren. Split Klimageräte sind i. d. R. grundsätzlich leiser als mobile Klimaanlagen, da der Lärm-verursachende Kühlkompressor im Außengerät installiert ist. Die Betriebslautstärke der Innengeräte ist dementsprechend sehr gering, wodurch Sie eine Split Klimaanlage auch in der Nacht laufen lassen können, ohne dass Ihnen der Schlaf geraubt wird.

Jetzt Angebote vergleichen!

Funktionsumfang

Bevor Sie sich eine Split Klimaanlage zulegen, sollten Sie sich bezüglich des Funktionsumfangs der jeweiligen Anlage Gedanken machen. Hierbei stellt sich die Frage, über welche Funktionen eine Split Klimaanlage grundsätzlich verfügen sollte. In dem folgenden Video werden Ihnen die grundlegenden Funktionen einer Split Klimaanlage vorgestellt.

Video: Welche Funktionen sollte eine Split Klimaanlage haben?

Darüber hinaus liegt es v. a. in Ihrem Ermessen. Soll die Klimaanlage bspw. einen Nachtmodus besitzen, welcher den Geräuschpegel nachts nochmals senkt? Soll sich Ihre Anlage stets selbst regulieren? – wenn Sie bspw. den Raum verlassen, schaltet sich die Klimaanlage von selbst aus. Möchten Sie Ihr Split Klimagerät mit Smartphone oder Tablet steuern können? All die genannten Funktionen beeinflussen den Bedienungs- bzw. Regelkomfort Ihres Gerätes und stellen dementsprechend hilfreiche Zusatzfunktionen dar. Je größer der Funktionsumfang Ihrer Split Klimaanlage, desto höher ist meist auch der Preis des Gerätes. Solange Sie beim Kauf auf die Grundfunktionen einer Split Klimaanlage achten, liegt es hierbei ausschließlich in Ihrer Hand, über welche Funktionen Ihre zukünftige Anlage verfügen soll.

Split Klimaanlage – verschiedene Baumodelle, Technologien & Systeme

Im Bereich Split Klimaanlage gibt es mittlerweile viele verschiedene Baumodelle für das Innengerät: Deckenkassetten, Wandgeräte, Kanalgeräte und Truhengeräte. Je nachdem, für welchen Anwendungsbereich Ihr Splitgerät in Einsatz kommt, eignen sich unterschiedliche Bauarten mehr oder weniger. Meist spielt auch insbesondere der persönliche Geschmack eine wesentliche Rolle – Möchten Sie das Innengerät Ihrer Split Klimaanlage lieber an der Wand, an der Decke oder versteckt im Kanal über der Decke? Neben verschiedenen Baumodellen der Splitgeräte bzw. Innenteile von Klimaanlagen, unterscheidet man darüber hinaus noch hinsichtlich verschiedener Technologien und Systeme. Aufgrund dessen wird im Folgenden zunächst auf verschiedene Baumodelle, danach auf die Inverter Split Klimaanlagen und zuletzt auf das sog. VRV bzw. VRF Multisplit System eingegangen.

  • Deckenkassetten
Deckenkassette in Besprechungsraum
Abbildung 3: Deckenkassette in Besprechungsraum

Man unterscheidet bei Deckenkassetten generell zwischen 4-seitig-, 2-seitig- und 1-seitig ausblasenden Deckenkassetten. Eine Deckenkassette lässt sich perfekt in abgehängte Decken integrieren. Durch die spezielle Bauform von Deckenkassetten verschwindet der obere Teil der Deckenkassette nach der Montage in der Decke. Lediglich die formschöne Blende der Kassettengeräte, aus der die Luft später austritt, bleibt sichtbar. Bei 4-seitig ausblasenden Deckenkassetten erfolgt die Installation meist in der Mitte des Raumes. Die Rohrleitungen bzw. Kabelanschlüsse verlaufen unsichtbar im Deckenbereich. 2-seitig ausblasende Deckenkassetten kommen v. a. in schmalen Räumen zum Einsatz, jedoch bevorzugen einige eine 2-seitig ausblasende Deckenkassette in erster Linie aufgrund des schönen, länglichen Designs. Wenn gezielt nur in einen bestimmten Bereich klimatisierte Luft geführt werden soll, eignen sich 1-seitig ausblasende Kassettengeräte optimal. 1-seitig ausblasende Kassettengeräte lassen sich bspw. optisch ansprechend in Randbereiche diverser Räume installieren.

  • Wandgeräte
Daikin Split Wandgeraet
Abbildung 4: Daikin Split Wandgerät

Im Gegensatz zu einer Deckenkassette werden Wandgeräte, wie der Name bereits verrät, an der Wand des jeweiligen Raumes angebracht. Wandgeräte sind i. d. R. etwas günstiger als Kassettengeräte für die Decke – der Preis hängt jedoch auch von vielen weiteren Faktoren ab (Hersteller, Funktionen etc.). Wandgeräte kommen meist in eher kleineren Zimmern zum Einsatz und häufig nur dann, wenn keine Deckenkassette bzw. andere Baumodelle installiert werden können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Wandgeräte anderen Bauformen in gewissen Dingen nachstehen – die meisten bevorzugen jedoch Kassettengeräte für die Decke aus rein optischen Gründen.

  • Truhengeräte
Split Klimaanlage - Truhengeraet
Abbildung 5: Split Klimaanlage – Truhengerät

Ein großer Vorteil gegenüber einigen anderen Bauarten, ist, dass Truhengeräte zugfreie Luft versprechen. Daher eignen sich Truhengeräte optimal für Konferenz- und Besprechungsräume. Truhengeräte werden wie Heizkörper im Bodenbereich einer Wand montiert. Die Luft tritt nach oben aus, wodurch Zugerscheinungen gänzlich vermieden werden. Während Kassettengeräte großenteils in der Decke verschwinden, sind Truhengeräte komplett sichtbar. Truhengeräte gibt es jedoch ebenfalls in optisch sehr ansprechenden Ausführungen und letztlich spielt bei der Auswahl einer bestimmten Bauart zudem Ihr persönlicher Geschmack eine grundlegende Rolle.

Kanalgeräte

Sinclair - Kanalgeraet
Abbildung 6: Sinclair – Kanalgerät

Während Kassettengeräte, Wandgeräte und Truhengeräte zum Teil oder komplett sichtbar sind, verschwinden Kanalgeräte komplett in Zwischendecken oder Nebenräumen. Kanalgeräte sind an Luftschläuche bzw. Kanäle gebunden, über die die Luft zu den Auslasspunkten geführt wird. An den Diffusoren erfolgt die Lufteinbringung und Absaugung. Kanalgeräte kommen v. a. in Gebäuden bzw. Räumen zum Einsatz, die einem hohen optischen Anspruch genügen müssen – z. B. Hotels. Kanalgeräte sind preislich meist etwas höher angelegt, was jedoch je nach Hersteller und Modell variieren kann.

Alle erläuterten Bauarten (Deckenkassette, Wandgeräte, Truhengeräte, Kanalgeräte) verfügen, je nach Hersteller und Modell, über eine unterschiedliche Ausstattung und somit verschiedene Funktionen. Neben den vorgestellten Baumodellen gibt es noch weitere Arten der Innenteile von Split Klimaanlagen, z. B. Towergeräte oder Deckenunterbauanlagen. Ob für Sie eine Deckenkassette, ein Wandgerät oder ein anderes Modell das Richtige ist, hängt von mehreren Faktoren ab. In erster Linie sollten Sie darauf achten, dass die gewählte Bauart für den Einsatzort Ihrer Split Klimaanlage ausgelegt ist. Darüber hinaus haben alle Baumodelle Vor- und Nachteile und zuletzt sollten Sie für sich entscheiden, welches Modell Ihnen optisch am ehesten zusagt. Im Folgenden werden Ihnen die Vorteile und Möglichkeiten zum Einsatz der jeweiligen Klimaanlagen-Bauart tabellarisch aufgezeigt.

Bauart Vorteile Einsatz
 4-seitig ausblasende Deckenkassetten
  • Optisch ansprechend
  • Nur Blende sichtbar (keine Leitungen)
  • Sehr gute, gleichmäßige Luftverteilung
  • Büroräume
  • Verkaufsräume
  • Arbeitsräume
  • Konferenzräume
 2-seitig ausblasende Deckenkassetten
  • Weniger Zugentwicklung
  • Siehe Vorteile 4-seitig ausblasende Deckenkassette
  • Restaurant
  • Hotelzimmer
  • Empfangsbereiche
  • Verkaufsräume
 1-seitig ausblasende Deckenkassetten
  • Geringe Zugentwicklung
  • Siehe Vorteile 4-seitig ausblasende Deckenkassetten
  • Hotelzimmer
  • Empfangsbereiche
  • Verkaufsräume
  • Restaurantbereiche
 Wandgeräte
  • Meist geringerer Anschaffungspreis
  • Einfachere Montage als bei anderen Bauarten
  • Technikräume mit geringerem Leistungsbedarf
  • Kleinere Aufenthalts- oder Büroräume
 Truhengeräte
  • Zugfreie Luft
  • Sehr leiser Betrieb
  • Technikräume
  • Besprechungs- oder Konferenzräume
 Kanalgerät
  • Unsichtbare Montage
  • Verwendung verschiedenster Luftverteilsysteme
  • Hotelzimmer
  • Generell Räume mit hohem optischen Anspruch

Alle Bauarten können Sie unabhängig von den aufgelisteten Einsatzmöglichkeiten zu Hause in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus integrieren. Die ein oder andere Bauart eignet sich ggf. mehr oder weniger – je nachdem, für welchen Raum die Klimaanlage vorgesehen ist.

Split Klimaanlage mit Inverter Technologie

Neben der Bauart unterscheiden sich Split Klimaanlagen hinsichtlich ihrer Betriebsart bzw. der Technologie. Eine moderne, neuere Split Klimaanlage ist i. d. R. mit Inverter Technologie ausgestattet. Es verfügen jedoch keinesfalls alle Splitgeräte über Inverter Produktionstechnik. Vielleicht fragen Sie sich jedoch nun, was eine Inverter Split Klimaanlage überhaupt ist. Aufgrund dessen wird Ihnen im Folgenden erläutert, um was es sich genau bei einer Inverter Split Klimaanlage handelt und welche Vorzüge diese mit sich bringt.

Jetzt Angebote vergleichen!

Split Klimaanlage - Inverter Technologie
Abbildung 7: Split Klimaanlage – Inverter Technologie

Im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen, arbeitet eine Split Klimaanlage mit Inverter Technologie hochflexibel. Soll bspw. ein sehr heißer Raum möglichst schnell gekühlt werden, fährt die Inverter Split Klimaanlage mit maximaler Leistung hoch. Sobald der Raum ein angenehm, frisches Klima erreicht hat, schaltet die Split Klimaanlage dank Inverter Technik mehrere Gänge zurück, anstatt übermäßig Energie zu verbrauchen. Ohne dass sich die Split Klimaanlage komplett abschaltet, vergleicht die Inverter Elektronik konstant die Raumtemperatur mit der von Ihnen eingestellten Wunschtemperatur. Unter geringstem Energieaufwand reguliert die Inverter Split Klimaanlage die Temperatur. Im Gegensatz zu herkömmlichen On/Off Klimaanlagen, kann eine Inverter Split Klimaanlage ihre Leistung stufenlos regeln, was einen geringen Geräuschpegel, eine höhere Effizienz und einen niedrigen Energieverbrauch zur Folge hat. Der Energieverbrauch einer Inverter Split Klimaanlage kann je nach Anbieter und Modell um bis zu 45% geringer sein als bei herkömmlichen Anlagen ohne Inverter Technologie.

Vorteile einer Inverter Split Klimaanlage:

  • Geringe Temperaturschwankungen der Raumluft währen Kühl- oder Wärmebetriebs
  • Schnelleres Erreichen der eingestellten Wunschtemperatur
  • Geringer Geräuschpegel
  • Höhere Effizienz und niedriger Energieverbrauch

VRF bzw. VRV System/Technologie

Das VRF bzw. VRV System ist eine relativ neuartige Technologie im Zusammenhang mit Multisplit Klimaanlagen. Es handelt sich genau genommen um eine Weiterentwicklung einfacher Multisplit Klima Systeme. Einfache Multisplit Klimageräte stoßen im erweiterten Einsatzbereich an Ihre Grenzen, da bei herkömmlichen Systemen lediglich wenige Innengeräte (z. B. 5) benutzt werden können und darüber hinaus die Rohrleitungen eine zu geringe Länge aufweisen. Bevor Ihnen das Prinzip bzw. die Vorzüge des neuartigen Systems vorgestellt werden, gilt es zunächst zu klären, was VRF bzw. VRV bedeutet.

„VRF“ ist die Abkürzung von „Variable Refrigerant Flow“ und bedeutet übersetzt variabler Kältemittelmassenstrom. Fabrikat abhängig finden Sie häufig auch „VRV“, was für „Variable Refrigerant Volume“ steht und auf Deutsch variables Kältemittelvolumen bedeutet.

Bei VRF bzw. VRV Multisplit Klimaanlagen besteht die Möglichkeit, anstatt lediglich 4 oder 5 Innengeräte zu installieren, bis zu 80 Innenteile über ein 2-Leiter oder auch 3-Leiter Rohrleitungsnetz zu versorgen. Dementsprechend können Sie durch das VRF bzw. VRV Multisplit System ein Zimmer kühlen und gleichzeitig einen anderen Raum heizen. Bspw. in Hotels mit Nord- und Südausrichtung kann die Wärmelast der Südseite zum Innengerät eines Nordraumes transportiert werden, um dieses zu heizen. Es entsteht folglich eine enorm hohe Energieeffizienz, da die Wärmeenergie, welche beim Kühlen „gewonnen“ wird, direkt für andere Dinge wiederverwendet wird (z. B. Beheizen anderer Räume, Warmwasser zum Duschen etc.). Im folgenden Video wird Ihnen das VRF bzw. VRV System anhand des Mitsubishi Electric R2-Systems noch einmal genauestens vorgestellt.

Video: Mitsubishi Electric R2-System mit Wärmerückgewinnung

Man kann ganz klar festhalten, dass ein VRF bzw. VRV System für Sie nur dann sinnvoll ist, wenn Sie tatsächlich ein enorm großes Multisplit Klimasystem benötigen. In den eigenen vier Wänden reicht meist eine einfache Split Klimaanlage oder ein Multisplit Klimagerät mit bspw. 4 Innengeräten, um mehrere Räume bzw. Stockwerke zu klimatisieren. Die Vorteile von VRF bzw. VRV Klima Systemen für größere Gebäudekomplexe liegen jedoch klar auf der Hand. Die Einsatzmöglichkeiten und positiven Eigenschaften werden Ihnen im Folgenden noch einmal aufgelistet.

VRF/VRV System – Einsatmöglichkeiten:

  • Büroetagen
  • Großraumbüros
  • Hotels

VRF/VRV System – Vorteile:

  • Für enorm viele Innengeräte ausgelegt
  • Individuelle Klimatisierung der Räume
  • Hohe Energieeffizienz durch Wärmeübertragung/-rückgewinnung
  • Erweiterung der Anlagen mit verschiedenen Baumodellen möglich: Deckenkassette, Wandgeräte, Truhengeräte, Kanalgeräte etc.

Split Klimaanlage – Hersteller

Im Bereich Split Klimaanlage gibt es zahlreiche Hersteller, welche unterschiedliche Splitgeräte mit verschiedenen Funktionen und Bauarten anbieten. Die ein oder andere Marke werden Sie wahrscheinlich schon einmal gehört haben. Auch wenn Sie bereits einen bestimmten Anbieter im Visier haben, erhalten Sie im Folgenden einen kleinen Überblick über bekannte Hersteller von Split Klimaanlagen.

Daikin

Daikin versteht sich als weltweit führender Hersteller von Klimatisierungs- und Lüftungssystemen sowie Wärmepumpen. Geräte von Daikin zeichnen sich in erster Linie durch innovative und umweltbewusste Gestaltung aus. Bei Daikin erhalten Sie Splitgeräte für den privaten, gewerblichen und industriellen Bereich. Der Weltmarktführer Daikin mit Sitz in Unterhaching bei München verkauft äußerst hochwertige und energieeffiziente Klimageräte. Eine Split Klimaanlage von Daikin bleibt demzufolge auch auf Dauer beständig, ohne dass mühsame Reparaturen o. Ä. für Sie anfallen.

Die Daikin Inverter Split Klimaanlage Emura FTXG 20LS 2,3 kW A+++ / A++ überzeugt durch hohe Energieeffizienz, geringen Energieverbrauch sowie viele Zusatzfeatures, wie bspw. einen Bewegungssensor, welcher nach Verlassen des Raumes den Sparbetrieb aktiviert. Das Innengerät von diesem Splitklimagerät bzw. generell Innenteile diverser Splitgeräte von Daikin überzeugen nicht nur mit vielen Funktionen, sondern bestechen zudem mit einem auserlesenen Design. Das ästhetische Innenteil dieser Daikin Split Klimaanlage ist mit seinem Silberlook zweifelsohne ein Hingucker.

Produktdetails – Daikin Inverter Split Klimaanlage Emura FTXG 20LS 2,3 kW A+++ / A++

Daikin Inverter Split Klimaanlage - Aussenteil, Fernbedienung & Innenteil
Abbildung 8: Daikin Inverter Split Klimaanlage – Aussenteil, Fernbedienung & Innenteil
  • Innenteil in Silber
  • Titan-Apatit-Filter für saubere, gesunde Luft
  • Sparmodus für geringen Energieverbrauch
  • Powermodus – schnelles Kühlen und Heizen
  • Innenteil – sehr leiser Betrieb: Schalldruckpegel max. 22 dBA
  • Gesamte Baureihe mit EEK A
  • Zugluftfreier Betrieb mit „COMFORT“
  • Gleichmäßige Luft- und Temperaturverteilung
  • ETC.

Remko

Aus dem ursprünglich kleinen Handwerksbetrieb Remko wurde schnell eine europaweit tätige Firma in den Bereichen Wärme, neue Energien und Klima. Für Remko steht eine hohe Qualität, Zuverlässigkeit und perfekter Kundenservice im Vordergrund. Demnach sollen Kunden von Remko auch auf Dauer von den einzelnen Produkten profitieren. Neben einem einfachen Splitklimagerät, finden Sie bei Remko auch komplexe VRF Multispilt Klimageräte – für jeden Anwendungsbereich finden Sie folglich die passende Split Klimaanlage.

Remko Inverter Split Klimaanlage
Abbildung 9: Remko Inverter Split Klimaanlage

Die Remko Wand Split Klimaanlage Malaga ML 352 DC 3,5 kW Inverter [EEK A+] überzeugt durch eine hohe Energieeffizienz dank Inverter Technologie und der Energieeffizienzklasse A+. Das Innenteil der Split Klimaanlage von Remko verfügt über einen „Silent-Modus“, wodurch ein sehr geringer Geräuschpegel gewährleistet wird. Die Außenteile der Remko Split Klimaanlage sind witterungsbeständig und werksseitig mit Kältemittel R 410A vorgefüllt. Das Innenteil der Split Klimaanlage von Remko verfügt über eine Swiss-Funktion, wodurch die Luft in verschiedene Richtungen austritt und der Raum demzufolge gleichmäßig gekühlt wird.

Panasonic

Panasonic ist ein relativ großer Hersteller, den Sie sicherlich schon einmal im Zusammenhang mit Haushalts- und Unterhaltungselektronik gehört haben. Panasonic verfügt über eine enorm große Produktpalette und verkauft neben Fernsehern, Telefonen, Kameras etc. ebenfalls Split Klimageräte. Bei Panasonic können Sie, je nach Bedarf, eine Split Klimaanlage mit einem Innenteil und einem Außengerät erwerben oder von Multisplit Klimaanlagen, bei denen 2-5 Innenteile inbegriffen sind, profitieren. Zudem haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Bauarten der Innenteile: Wandgerät, Deckenkassette, Kanalgerät etc. Trotz verschiedener Kombinationsmöglichkeiten sowie unterschiedlicher Bauarten, haben alle Splitgeräte folgendes gemeinsam: Sie sind energieeffizient, reinigen die Raumluft und passen die Kühlleistung der Temperatur bzw. generell jeglichen Raumbedingungen an.

Beispiel: Panasonic Baureihe ETHEREA Spiltklimagerät 2,5 KW 9000 BTU KIT-E9-QKE

Panasonic Split Klimaanlage
Abbildung 10: Panasonic Split Klimaanlage
  • Neue Baureihe Etherea (2016)
  • EEK für Kühlen und Heizen A++
  • Gewicht Innenteil: 10,5 kg
  • Gewicht Außengerät: 33 kg
  • Infrarot Fernbedienung mit LCD-Anzeige
  • Luftreinigungssystem – saubere, gesunde Luft
  • Flüsterbetrieb ab 19 dB(A)
  • Aktivitätssensor zur Regulierung der Leistung

Sinclair

Bei Sinclair finden Sie zahlreiche Klimaanlagen für verschiedenste Anwendungsbereiche – neben einer Multisplit System Baureihe weitere verschiedene Splitklimagerät Baureihen. Zudem können Sie auch bei Sinclair zwischen verschiedenen Baumodellen wählen: Kassettengeräte, Fensterklimageräte, Kanalgerät u. v. m. Sinclair konzentriert sich auf die Produktion hochwertiger Qualitätsprodukte, welche zu einem erschwinglichen Preis verkauft werden. Außerdem steht Sinclair für einen guten Kundendienst, auf Dauer verfügbare Ersatzteile sowie ein breites Produktsortiment mit ganzjähriger Lagerverfügbarkeit.

Beispiel: Klimaanlage Sinclair Monosplit Inverter ASH-18AIA1 PT 5,3kW

Sinclair Split Klimaanlage
Abbildung 11: Sinclair Split Klimaanlage
  • Baureihe Arctic
  • EEK A++/A+
  • Perfekte Raumgröße: 55 m²
  • Innenteil – Steuerung über Smartphone/Tablet
  • Geringer Energieverbrauch
  • Innengerät – leiser Betrieb
  • 3 Jahre Garantie
  • Etc.

FrigoLine

FrigoLine verkauft viele verschiedene Varianten von Split Klimaanlagen: Deckenkassetten, Wandgeräte, Multisplit Klimaanlagen u. v. m. Die Splitgeräte von FrigoLine sollen durch eine kompakte Bauweise, ein schönes Design und eine relativ einfache Montage überzeugen. Außerdem versprechen FrigoLine Split Klimageräte einen optimalen Bedienungs- und Regelkomfort sowie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Jetzt Angebote vergleichen!

Split Klimaanlage – Montage  & Tipps zur Reinigung und Wartung

Montage

Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass die Montage, je nach Hersteller und Splitklimagerät, unterschiedlich ausfällt. Nichtsdestotrotz sollten Sie die Montage einer Split Klimaanlage nicht unterschätzen, da einige Dinge beachtet werden müssen und der Aufbau in den meisten Fällen handwerkliches Geschick bedarf. Bei äußerst vielen Klimageräten sind Sie mit einem Fachmann am besten beraten. Sofern Sie jedoch ein gewisses Know-how mitbringen, können Sie bereits im Voraus ein paar Vorbereitungen treffen. Bei der Montage einer Split Klimaanlage muss zunächst ein Mauerdurchbruch erfolgen. Mit entsprechenden Bohrkronen und einer leistungsstarken Bohrmaschine, können Sie diesen, gemäß der Bedienungsanleitung, selber setzen.

Die Leitungen der Split Klimaanlage müssen Sie in der Folge durch den Durchbruch legen und anschließend die Öffnung wieder verfüllen und abdichten. Dafür können Sie handelsüblichen Bauschaum verwenden, welcher in jedem Baumarkt verkauft wird. Die Leitungen können Sie zuvor zusätzlich mit einem Dicht- oder Isolierband verkleiden. Die sichtbaren Komponenten der Innengeräte von Split Klimaanlagen können Sie i. d. R. relativ einfach, mit wenigen Handgriffen und anhand der beiliegenden Anleitungen, montieren bzw. anbringen.

Die Montage einer Split Klimaanlage hängt maßgeblich vom jeweiligen Hersteller, Modell und der Bauart des Gerätes ab. Informieren Sie sich unbedingt bereits vor dem Kauf über die Montage und Installation – einige Splitklimageräte können nur von Fachmännern montiert werden!

Im folgenden Video wird Ihnen beispielhaft die Montage eines beliebigen Klimagerätes vorgestellt und was es dabei alles zu beachten gibt.

Video: Selbstinstallation Klimaanlage

Tipps zur Reinigung und Wartung

Split Klimaanlagen sind i. d. R. relativ pflegeleicht. Damit  das Splitklimagerät jedoch auch auf Dauer beständig bleibt und folglich langfristig gut funktioniert, sollten Sie kleinere Pflege Maßnahmen vornehmen. Zunächst sollten Sie darauf achten, die Lamellen der Split Klimaanlage regelmäßig zu reinigen. Für den Innenbereich bietet sich bspw. ein einfacher Staubsauger an. Der Außenbereich lässt sich optimal mit einem Druckluftreiniger säubern. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Split Klimaanlage hin und wieder desinfizieren. Die Desinfektion betrifft nicht nur die äußeren Komponenten der Split Klimaanlage, sondern auch die inneren Bestandteile, welche lediglich durch Abmontieren erreichbar sind. Aufgrund dessen sollten Sie die Desinfektion im Rahmen einer umfangreichen Wartung von einem Fachmann vornehmen lassen. In welchen Abständen eine Wartung des jeweiligen Gerätes notwendig oder sinnvoll ist, erfahren Sie normalerweise direkt beim Hersteller in den Angaben zur Benutzung der Klimaanlage. Im Zuge der Wartung durch einen Fachmann, wird meist u. a. der Stand der Kühlflüssigkeit sowie die Dichtheit der Split Klimaanlage geprüft.

Um eine perfekte Montage und Reinigung Ihrer Split Klimaanlage zu gewährleisten, sollten Sie immer den Herstellerangaben diesbezüglich Folge leisten. Nur so gehen Sie sicher, dass Sie dabei die wesentlichen Dinge beachten und Ihr Splitklimagerät dementsprechend auf Dauer beständig bleibt.

Split Klimaanlage – Fazit & Zusammenfassung

Jedes Jahr das gleiche Spielchen. Man freut sich auf den Sommer und die Freude hält i. d. R. auch an. Nichtsdestotrotz kommt es häufig vor, dass einen die damit einhergehende, anhaltende Hitze in Gebäuden auf Dauer plagt. Die Fächer werden in der Folge herausgeholt und der Körper verschwendet seine Energiereserven, um den Körper zu kühlen und uns bei Sinnen zu halten. Sehr leistungsfähig und erholt ist man dabei sicherlich nicht. Vielleicht ist es Ihnen auch schon einmal so oder ähnlich ergangen, doch genau dafür gibt es Klimaanlagen, welche die unerträgliche Hitze in Räumen beseitigen und für ein angenehmes, frisches und kühles Klima sorgen.

Split Klimaanlage - Truhengeraet
Abbildung 12: Split Klimaanlage – Truhengerät

Gründe, warum sich einige in letzter Konsequenz doch gegen eine Klimaanlage entscheiden, beziehen sich häufig auf einen zu hohen Geräuschpegel oder einen zu hohen Stromverbrauch. Bei einer mobilen Klimaanlage mögen die genannten Aspekte durchaus zutreffen – eine Split Klimaanlage hingegen, überzeugt durch einen sehr geringen Geräuschpegel sowie einen äußerst geringen Stromverbrauch, zumal die meisten neueren Klimaanlagen mit Inverter Technologie arbeiten. Neuere Split Klimaanlagen verfügen zudem über zahlreiche Zusatzfunktionen, welche höchsten Bedienungs- und Regelkomfort bieten – bspw. Bewegungssensoren, die erkennen, wenn Personen den Raum verlassen, sodass die Klimaanlage sich automatisch abschaltet. Eine Split Klimaanlage kann in den meisten Fällen zudem im Winter als Heizung fungieren. Auch dabei kann enorm viel Energie und Strom gespart werden, sofern die Klimaanlage über Invertertechnik verfügt – sobald die von Ihnen eingestellte Temperatur/Wärme im Raum erreicht ist, reguliert das Split Klimagerät nur noch und heizt nicht sinnlos nach.

Split Klimaanlage in schwarz
Abbildung 13: Split Klimaanlage in schwarz

Zuletzt sei erwähnt, dass es mittlerweile derart viele unterschiedliche Split Klimaanlagen gibt, dass Sie mit Sicherheit ein optisch perfekt zu Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus passendes Gerät finden. Denken Sie zudem daran, dass eine Split Klimaanlage im Gegensatz zu einem mobilen Klimagerät ohne Vorbehalt eine Aufwertung Ihres Eigenheims bzw. des jeweiligen Gebäudes/Raumes darstellt. Dafür sollte die Klimaanlage natürlich gewissen Qualitätsmerkmalen genügen – mit einem hochwertigen Markenprodukt sind Sie ohnehin immer besser beraten, da diese i. d. R. auch langfristig optimal funktionieren und Ihnen somit einiges an Ärger ersparen.

Die grundlegenden Dinge zusammengefasst:

  • Eine Split Klimaanlage besteht aus einem Innengerät und einem Außengerät. Multisplit Klimaanlagen bestehen aus einem Außengerät und mehreren Innengeräten.
  • Viele Split Klimaanlagen können nicht nur kühlen, sondern fungieren im Winter zudem als Heizung.
  • Das Wichtigste beim Kauf einer passenden Split Klimaanlage, ist, auf eine ausreichende Kühlleistung des Gerätes, entsprechend der Raumgröße, zu achten.
  • Vor dem Kauf sollten Sie folgende Dinge beachten: Raumanzahl, Raumgröße & Kühlleistung, Energieeffizienz & Betriebskosten, Lautstärke und Funktionsumfang.
  • Es gibt verschiedene Baumodelle, Technologien & Systeme von Split Klimaanlagen: Jede Bauart hat ihre Vor- und Nachteile und eignet sich dementsprechend für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Die Inverter Technologie bringt im Zusammenhang mit Klimaanlagen große Vorteile mit sich. Das VRF bzw. VRV System eignet sich optimal für große Gebäudekomplexe.
  • Es gibt zahlreiche Hersteller im Bereich Split Klimaanlage, welche unterschiedliche Splitklimageräte mit verschiedensten Funktionen anbieten.
  • Die Selbstmontage ist bei einigen Geräten nicht ganz einfach. Je nach Hersteller und Modell kann die Montage selbst durchgeführt werden oder es müssen Fachmänner konsultiert werden.
  • Damit Ihre Split Klimaanlage auch langfristig beständig bleibt und Sie demnach auf Dauer von Ihrem Gerät profitieren, sollten Sie dieses regelmäßig reinigen und in gewissen Abständen einer Wartung unterziehen. Informationen diesbezüglich finden Sie i. D. R. in den Herstellerangaben.